Dyson Handsauger

Bekannt aus der TV Werbung und dadurch, dass er keine Saugkraft verliert.

Aus dem Hause Dyson kommen einige sehr leistungsstarke Dyson Handsauger, die sehr nützlich sind. Sie sind vor allem sehr kompakt und lassen sich somit sehr gut und schnell verstauen. Das ist gerade in kleineren Wohnungen ein sehr großer Vorteil.

Ganz besonders nützlich ist der Dyson Handsauger Dyson DC16. Er ist vor allem beim Reinigen des Autos sehr nützlich. Denn er kommt an jede noch so unzugängliche Stelle und saugt jeden Schmutz mit großer Leistung. Der Dyson DC16 basiert auf dem Prinzip der Cyclon-Technik. Das bedeutet, dass der angesaugte Schmutz zunächst mit der Zentrifugalkraft an den Rand des Schmutzbehälters gedrückt und dort eingefangen wird. Die angesaugte Luft wird durch ein spezielles Zweifiltersystem gereinigt und dann wieder in die Atmosphäre geblasen. Deshalb ist der Dyson DC16 für Allergiker sehr gut geeignet. Preislich liegt der Dyson DC16 in einem akzeptablen Rahmen.

Die Ausstattung dieses Handsaugers ist sehr gut. Zur Ausstattung gehören eine Fugendüse sowie eine Kombiersatzbürste. Das Design des Handstaugers ist sehr modern und zugleich auch sehr praktisch. Die Form des Handsaugers erinnert an eine Bohrmaschine. Mit einem Gewicht von 1,55 kg ist er sehr handlich und leicht zu bewegen. Allerdings gibt es unter den Handsaugern noch deutlich leichtere Typen. Das maximale Saugvolumen ist mit 0,35 Litern ausreichend, wobei der volle Schmutzbehälter sehr leicht entfernt werden kann. Ausgestattet ist der Handsauger mit einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Spannungsversorgung von 21,6 V. Der Akku hat eine Laufzeit von etwa 10 Minuten. Wenn der Akku vollgeladen ist, kann damit leicht ein Auto komplett gesaugt werden. Für das vollständige Laden des Akkus muss eine Ladezeit von ca. 3,5 Stunden eingeplant werden.