Dirt Devil Handsauger

Kleine Handsauger mit viel Leistung und frechem Namen

Aus dem Hause Dirt Devil sind verschiedene Handstaubsauger auf dem Markt. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie allesamt kompakt und handlich zu nutzen sind. Aufgrund der kompakten Größe lassen sie sich schnell und platzsparend verstauen, sodass sie ohne großen Aufwand zum schnellen Reinigen und Saugen zu gebrauchen sind.

Ein sehr robuster und leistungsstarker Dirt Devil Handsauger ist der Dirt Devil Handy Ultra M160. Mit einer Leistung von 900 W ist der Stromverbrauch durchaus akzeptabel. Seine Leistung ist ausgezeichnet, er kommt in die kleinste Ritze. Nachteilig ist möglicherweise der relativ hohe Geräuschpegel. Damit kann dieser Dirt Devil Handsauger nicht zu jeder Tageszeit genutzt werden, vor allem, wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt. Die Ausstattung für diesen Handsauger ist sehr üppig. Zur Standardausstattung gehören ein Fugen- und Borstendüsenaufsatz, 3 Verlängerungsrohre, ein flexibler Schlauch, ein Schlauchhandgriff mit einem Nebenluftregler, eine Reinigungsbürste sowie eine Universaldüse. Dieser Handsauger hat noch eine Zusatzfunktion, die ihn zu einem sehr nützlichen Gerät macht. Er kann auch zum Aufblasen von Luftmatratzen, Gummibetten oder Gästebetten verwendet werden. Darum ist der Handsauger auch wegen seiner kompakten Größe gut geeignet auf Urlaubs- und Campingreisen.

Ein anderer sehr praktischer Handsauger aus dem Hause Dirt Devil ist der Dirt Devil Handy M3120. Er ist klein und praktisch und lässt sich einer angemessenen Zeit von 14 Stunden aufladen. Die Saugleistung ist allerdings eher bescheiden und reicht nicht an den eingangs beschriebenen Handsauger Handy Ultra M160 heran. Er ist mit einem 230-V-Netzadapter und einem 12-V-Netzteil ausgestattet, wobei das Ladekabel mit einer Länge von 1,85 m akzeptabel ist.